Was sind Wirtschaftsinformationen und was bringen sie mir?

Wirtschaftsinformationen

Stellen Sie sich ein Unternehmen wie ein Zinshaus vor, bestehend aus Stützpfeilern, Wohnungen, Stiegenhaus, Keller, Fassade etc.

Das, was die meisten von uns zu Gesicht bekommen, ist die Fassade. Manchmal bekommen wir auch einen Einblick in ein bis zwei Räumlichkeiten des Hauses, aber selten sehen wir alle Wohnungen, geschweige denn die Substanz, auf die das Haus baut. Diese Dinge interessieren uns aber auch nicht immer, insbesondere dann nicht, wenn wir nur dran vorbei gehen oder gar nur zu Besuch sind.

Wenn wir aber vorhaben, mehr Zeit in und mit diesem Haus zu verbringen, wollen wir auch mehr sehen, als nur die hübsche Fassade. Es tauchen Fragen auf wie z.B.: Wann wurde das Haus gegründet? Wer ist oder sind die Eigentümer? Wie groß ist das Haus? Wie viele Menschen leben darin? Auf was wurde das Haus gebaut und wie stabil steht es?

Auf manche dieser Fragen kann und wird Ihnen der Eigentümer des Hauses sicher gerne eine Antwort geben, aber was, wenn er es nicht tut? An wen wenden Sie sich dann? Vermutlich müssen Sie unterschiedliche Ämter, Institute oder auch die Hausverwaltung besuchen, um diese Informationen zusammenzutragen. Wäre es aber nicht einfacher, wenn es eine zentrale Anlaufstelle geben würde, wo Sie diese Daten gebündelt erhalten? Ja, und genau das sind wir von der CRIF.

Wir sind die zentrale Anlaufstelle für all jene, die sich über andere Unternehmen näher informieren wollen. Mit unseren Wirtschafts- und Bonitätsinformationen erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen eines Unternehmens. Mit uns sehen Sie nicht nur die hübsche Fassade, sondern können sich auch vom Inneren des Hauses bis hin zur Bausubstanz einen Eindruck verschaffen.

Wirtschaftsinformationen sind somit die Blaupausen des Hauses.